Freitag, 14. April 2017

Frohe Ostern



Ich und die Minigruppe
Schwaben
wünschen Euch schöne
Ostern.

Genießt die Zeit mit
Euren Lieben.
Habt Zeit für Euch,
kommt zur Ruhe
und vielleicht habt Ihr neue, schöne
Ideen für Projekte. 

Eure Alexandra 

und die Schwaben Minis.

Freitag, 7. April 2017

Fort St. James

Hallo meine Lieben.
Wie ja schon gezeigt, hatten wir letztes Wochenende
unser gemeisames Basteln
Moni zeigte uns da ihr neustes Projekt.
Also ich muss von meiner Stelle sagen,
dass ich in Bezug auf Miniaturen leicht
zu begeistern bin.
Aber bei diesem Projekt war ich echt sprachlos.
Unsere Moni macht ja sonst auch
sehr schöne Miniaturen,
aber hier stimmt einfach Alles.

Sie wagte sich diesmal an eine
Handelstation,
 bei denen Trapper,
wie auch Indianer ihre Waren
kaufen und tauschen konnten.
(hoffentlich habe ich das jetzt richtig beschrieben).

Seht selbst.......





Ist der Außenbereich nicht der Hammer?
Alles selbst gemacht!!!






 Das Haus ergatterte Sie auf einer Messe.
Ich kaufte mir damals das Gleiche.
(Ich erinnere mich noch, wie wir nach der Messe
nach Hause gefahren sind.
Zwei riesen Kartons in meinem Fiat 500,
und irgentwo dazwischen unsere Waltraud.)

Aber ich kann Euch sagen,
die Häuser haben kaum noch Ähnlichkeit miteinander.
Moni verwandelte Ihrs nach Ihren Bedürfnissen.
 
Zum Kauf und Handel steht alles zur Verfügung...
Nahrung, Stoffe, Felle, Waffen, Angelzeug......
Was noch fehlt ist der Indianer.
An dem bin ich dran, zeig ich Euch dann,
 wenn er fertig ist

Wie gesagt,
Sabine und Ich waren total begeistert,
als Sie uns die Miniatur zeigte.
Ganz tolle Arbeit Moni 👍


Eure Alexandra

Dienstag, 4. April 2017

Bux und Liegestuhl

Hallo meine Lieben.
Letztes Wochenende war in unserer Truppe
mal wieder gemeinsames Basteln angesagt.
Leider konnte unsere Waltraud nicht teilnehmen,
da Sie krankheitsbedingt Ihr Bett hüttet.
Von uns allen eine gute Besserung.
Wir trafen uns bei unserer Moni,
die uns zweierlei Bastelideen vorbereitet hat.
Einmal etwas leichtes, nämlich Buxbäumchen,
dann etwas für diejenige mit mehr Geduld,
ein Liegestuhl.

 Bine und Ich entpuppten sich als die "Buxfraktion".
Nicht viel überlegen, wie wo etwas hingehört...
einfach machen.
Das einzig schwierige war,
die Kugeln in einigermaßen senkrechter Stellung 
zu halten, während der Kleber trocknete.


Die Anderen wollten es dann lieber etwas 
komplizierter und nervenaufreibender.
Kleine Löcher in eine 3x3mm Vierkantleiste zu bohren
gehört definitiv dazu.

Hat doch alles super geklappt....


 Es gab auch anders gemusterte Stoffe
zur Auswahl. Aber anscheinend waren die Herrschaften
"Streifenverliebt"
Was noch anzumerken ist, die Liegestühle lassen
sich auf -und zuklappen.
Hammer oder????
Der Nachmittag war richtig schön und erholsam.
Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Termin
bei Sabine und Rolf.
Eure Alexandra
und die Schwaben-Minis.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...