Dienstag, 9. August 2016

Eimer und Bottiche aus Holz


Letzten Sonntag trafen wir 
uns bei Moni zum gemeinsamen Basteln.
Moni bereitete uns ganz reizende 
Eimer und Bottiche aus Holz vor.


Ich stellte mir das nicht ganz einfach vor,
aber da das "Innenleben" erst mal aus Pappe 
zugeschnitten wird und darauf dann die 
Holzleistchen geklebt werden,
erleichterte alles sehr. 
Und die Teilchen waren dann gut 
zu basteln.

Etwas zeitaufwendiger wars, wenn 
man einen Eimer oder Bottich wollte, 
der eine größere Öffnung hat, 
als der Durchmesser des Bodens.
Da hieß es dann schleifen, schleifen und nochmals
schleifen.

Unsere Resultate waren dann auch sehr ansehnlich.



Moni stellte uns dann auch noch verschiedene 
Farben zum Beizen bereit, 
was dann aber leider den Effekt haben konnte,
wie bei unserer Waltraud,
dass sich das Eimerchen wieder fast in seine
Einzelteile auflösten.
So ein Mist aber auch.



Aber durch viel zusammendrücken
und gut Zureden
behielten ihre  Teilchen dann doch die Form.
Wäre doch gelacht, gell Waltraud......  :-)

Die Tage zeige ich Euch dann Bilder
von Monis neustem Projekt.

Bis zum nächsten Mal
Eure Alexandra und die Schwaben Minis



Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    Die Körbe sind einfach schön. Die Oberflächen der Sie machen sie sehr realistisch aussehen. Fantastische Arbeit jeder.
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen
  2. Eure Minis sehen aber sehr gut aus... und vielleicht hatte Waltraud etwas zuviel Kleber an den Fingern, da klebt es halt auch mal da wo es nicht soll. Aber wenn alles draussen im Garten steht bleibt es ja auch nicht so wie gekauft und setzt Patina an... grins.

    Schicke mal ganz liebe Sommergrüße an Euch mit

    PuNo / Monika

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...